Willkommen im Rudolfstift Willkommen im Rudolfstift Willkommen im Rudolfstift Willkommen im Rudolfstift Willkommen im Rudolfstift Willkommen im Rudolfstift
  • Alltagsbegleiter


  • Der Einsatz der zusätzlichen Betreuungskräfte nach §87b Abs. 3 SGB XI hat zur Zielsetzung, die Betreuungs- und Lebensqualität der Heimbewohner, die aufgrund körperlicher Einschränkungen, demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen dauerhaft und erheblich in ihrer Alltagskompetenz eingeschränkt sind, qualitativ zu verbessern.


    Durch eine verstärkte und wertschätzend-liebevolle Begleitung soll den Heimbewohnern die Möglichkeit geben werden, bestehende Sozialkontakte aufrecht zu erhalten sowie neue zu erschließen. Die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und an Alltagaktivitäten soll dabei besonders erhalten und gefördert werden.

     

    Die Aufgaben der zusätzlichen Betreuungskräfte richten sich nach der individuellen Biografie und den Bedürfnissen des jeweiligen Heimbewohners, dabei werden die Ressourcen, Wünsche und Interessen im besonderen Maß berücksichtigt. Ziel dieser Angebote ist, das Wohlbefinden sowie den physischen und psychischen Zustand des Betreuten auf Dauer positiv zu beeinflussen. Zu dem Aufgabengebiet der Alltagsbegleitung gehört auch das persönliche Gespräch. In diesen Gesprächen werden alltägliche Probleme, Sorgen oder auch existenzielle Fragestellungen besprochen. Dabei kommt der Reduktion von Ängsten und Zweifeln einer besonderen Bedeutung zu.

     

    Die durchgeführten Aktivierungsangebote, die überwiegend je nach Grad der Einschränkung und der konkret sozial-emotionalen Bedürfnislage des Einzelnen entsprechen, finden in Einzel- oder Gruppenangeboten statt und sollen einer drohenden sozialen Isolation oder Hinlauftendenz entgegenwirken.


    Auch unsere vier qualifizierten Alltagsbegleiter können Sie direkt erreichen:
    Tel.: 0531-702247-33 oder Mail: alltagsbegleiter@rudolfstift.de

© Copyright 2016 RUDOLFSTIFT